Support Anne Frank Tree

„Wir sahen uns alle den blauen Himmel an, den kahlen Kastanienbaum mit seinen kleinen Tröpfchen, die Möwen und die anderen Vögel, die im Rasierflug silbern zu sein schienen. Das alles bewegte und brachte uns beide dazu, dass wir nicht mehr sprechen konnten. „

So schrieb Anne Frank am 23. Februar 1944 über den Kastanienbaum im Hof. Dieser Baum war für Anne die einzige Verbindung mit der Natur, mit den Jahreszeiten, mit dem Freien und mit der Freiheit im Allgemeinen. Der Baum war das einzige, was sie vom Dachzimmer im Hinterhaus aus sehen konnte.

Foto: Foto-Sammlung Anne-Frank-Haus

Stiftung Support Anne Frank Tree(SAFT)

Die Niederländische Stiftung Support Anne Frank Tree wurde 2007 gegründet, um die Interessen der Rosskastanie, über die Anne Frank in ihrem Tagebuch geschrieben hat, zu vertreten. Der Baum symbolisierte Leben, Vergänglichkeit und Freiheit. Die intensive Verbindung zwischen Mensch und Natur in Kombination mit den Gräueltaten des Holocaust hat dem Baum eine große emotionale und politische Signifikanz verliehen. Im Jahr 2010 wurde der riesige Baum durch einen Sturm schwer beschädigt, doch wie so oft bei Bäumen, ist neben dem verbliebenen Stamm ein Trieb gewachsen. Die gesamte Geschichte des Baumes finden Sie unter der Überschrift Geschichte .

Mit dem Fall des Baumes gilt das ursprüngliche Ziel der Stiftung nicht mehr. Aber durch den Trieb am Baum und die Schösslinge des Baums geht die Geschichte weiter: Sie tragen die Botschaft der Toleranz, der Freiheit, des Widerstandes gegen den Rassismus in die ganze Welt. Um dies nachdrücklich zu fördern, hat die Stiftung Support Anne Frank Tree seine Aufgaben an die Stiftung Wereldboom übertragen und wurde selbst aufgelöst. Stiftung Wereldboom verwaltet das Shooting(???) nun in Zusammenarbeit mit den Landnutzern. Zwischen Stiftung Wereldboom, Stiftung Elementree und Van den Berk Baumschulen besteht eine Partnerschaft zur Aufzucht und Verbreitung der Schösslinge.

Wie es weitergeht – Stiftung Wereldboom(Weltbaum)

Das Überleben der Schösslinge und damit die Geschichte des besonderen Kastanienbaums liegt nun in den Händen der Stiftung Wereldboom, die mit der Stiftung Elementree und der Van den Berk Baumschulen zusammenarbeit.

Stiftung Wereldboom ist eine Stiftung, die sich dafür einsetzt, besondere Bäume auf der ganzen Welt zu erhalten und diese Bäume als verbindenden Faktor innerhalb einer Gemeinschaft zu nutzen. Der Anne-Frank-Baum ist ein besonderes Beispiel dafür, weshalb Stiftung Wereldboom die perfekte Einrichtung für diese Aufgabe ist. Die Schösslinge werden gewissenhaft betreut und verteilt, um die Ideen hinter dem Kastanienbaum weiterzuführen.

Weitere Informationen über den Kauf von Schösslingen, Erinnerungsstücken und sogar authentischen Teile des Anne Frank-Baums finden Sie in unserem Gedenkgeschäft .